Dachverband Legasthenie Deutschland (DVLD),
Erster Österreichischer Dachverband Legasthenie (EÖDL)


Legasthenietrainerin

 

Kids-im-Chaos unterstützt den Harambee e.V in Afrika

Nähere Informationen zum Verein: http://www.harambee-deutschland.de


Da wir unseren Bildungauftrag nicht nur im schulischen sondern auch im sozialen Bereich sehen, haben wir beschlossen den Harambee e.V. in Afrika zu unterstützen. Warum gerade Afrika? Nun hier leben die ärmsten der Ärmsten.

Mit leeren Magen lässt sich schlecht lernen. Die meisten der afrikanischen Kinder kommen jedoch ohne Frühstück zur Schule und können von einem Pausenbrot nur träumen. Wenn es erst am Abend die einzige Mahlzeit des Tages gibt, dann ist dieser Tag sehr lang. Um die Kinder mit einem regelmäßigen Mittagessen versorgen zu können, ist der Verein dringend auf Spenden angewiesen.
 

In diesem Verein arbeiten ausschließlich ehrenamtliche Helfer, hierdurch können die Verwaltungskosten auf ein Minimum reduziert werden. Zurzeit liegen diese deutlich unter 1% der Einnahmen, alle andern Gelder fließen direkt in die Projekte nach Kenia. Des Weiteren ist der  Verein als gemeinnützig anerkannt und darf  somit Spendenbescheinigungen ausstellen.

Projekt Bildung

Wir glauben Bildung ist der Weg zu einem selbst bestimmten Leben. Für uns ist es selbstverständlich, dass unsere Kinder eine Schule besuchen und eine Ausbildung bekommen.

In Kenia ist der Besuch einer Schule für die Eltern und die Familie mit einem großen finanziellen Aufwand verbunden. Die meisten Menschen können es sich nicht leisten ihre Kinder in die Schule zu schicken, dafür Schulgeld zu bezahlen, Bücher und die in Kenia übliche Schuluniform zu kaufen.

Viele Kinder kommen deshalb  zur Harambee Garden School in Mombasa bitten um Hilfe. Die Harambee Schule leisteten "Hilfe zur Selbsthilfe". Mit einer soliden Schulbildung steht den Kindern jeder berufliche Weg offen.

Projekt Schulspeisung

Ein Problem ist die chronische Unterernährung. Diese führt zu Erkrankungen. Die Kinder sind geschwächt und sterben schneller an Krankheiten, die von gut genährten Körpern besser abgewehrt werden könnten. Um diesen Kinder zu helfen hat der Verein ein Essensprogramm für die Schule ins Leben gerufen. Die Nahrungsmittel kommen von lokalen Märkten, so ist außerdem auch den örtlichen Marktfrauen geholfen. Der Verein bietet monatlich EINE Obstspende, so dass auch für etwas Vitamine und Balststoffe gesorgt werden kann. Beim Harambee e.V. bekommen auch alle Kinder jeden Monat derzeit EIN Ei.

Projekt Gesundheit

Eines der wichtigsten Anliegen des Vereines ist die Gesundheitsversorgung der Menschen.

In Kenia herrscht im Gesundheitssystem das so genannte Cash and Go. Erst die Bezahlung, dann die Behandlung. Hat der Patient kein Geld, wird er gar nicht oder nur unzureichend versorgt. Der Verein sorgt dafür, dass so vielen Menschen wie möglich der Zugang zu qualifizierter medizinischer Behandlung ermöglicht wird.

Projekt Patenschaften

Der Verein Harambee Deutschland e.V. vermittelt Patenschaften für Schülerinnen und Schüler in Kenia. Ziel ist es, diesen Kindern einen Zugang zur Bildung zu geben. Ihre Projekte liegen in Mombasa und  Naivasha. (Kenia)

 

Sollten auch Sie für eines der Projekte eine einmalige Spende geben wollen, so können Sie es direkt auf dem Betterplace Button links tun. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

 

Diese Kinder werden von Kids im Chaos monatlich unterstützt:
Außerdem unterstützen wir nebenbei auch noch Kinder ohne Paten…dies jedoch nicht regelmäßig
Grace Mawia (Mombasa)

Sarah und Maria Otieno (Mombasa)

Bitte denkt daran: Nur GEMEINSAM sind wir STARK!
Das Recht auf Bildung ist auch heute noch leider nicht überall selbstverständlich….
 

Kids-im-Chaos.de